All posts in Must-Haves

Favoriten 2010: Von der Creme de la Creme und dem Puderluder

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu und ich möchte die Gelegenheit nutzen, euch einige meiner Lieblingsprodukte vorzustellen.

Schließlich kurbelt das ja auch die Wirtschaft an und diejenigen, die noch auf der Suche nach dem einen oder anderen Weihnachtsgeschenk für die Liebste, Schwester, beste Freundin oder Lieblingstranse sind, werden vielleicht hier fündig.

Das A und O des perfekten Erscheinungsbildes ist, neben der ebenmäßigen  Grundierung, die Pflege:

Ich habe bei meinem letzten London-Marathon-Shopping investiert und mir ein Produkt von Crème de la Mer gegönnt.

Ja genau, das ist die Hautpflegeserie, die in ungefähr jeder Zeitschrift gehyped wird und das aus gutem Grund. Read more…

Eulenaugen treffen nackte Lippen…

P1050232

Ich hatte ja bereits von einem meiner Lieblings-Lippenstifte, dem Rouge Allure Laque von Chanel berichtet.

Nachdem ich ein wenig im World Wide Web gegoogelt hatte, beschloss ich, dass ich unbedingt noch die Farbtöne Ming (nude-rosa) und Coromandel (warmes rot) haben müsse.

Zu meinem letzten Outfit, das sich auf ein schwarzes Spitzenkleid, kombiniert mit nudefarbenen Accessoires beschränkte, konnte “Ming” also gleich zum Einsatz schreiten.

Was soll ich sagen?! Read more…

Porentief rein dank Liz Earle

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon mehrfach wurde mir von Mascha Meyer der Make Up Remover von Liz Earle empfohlen.

Als ich Anfang der Woche einen Shoppingtag in Londons Oxford Street eingelegt habe, entdeckte ich zufällig in einem Kaufhaus einen Counter mit Liz Earle-Produkten.

Für 13 Pfund bekommt man dort eine 100ml Flasche des Cleanse & Polish Hot Cloth Cleansers und 2 Musselintücher als Starterset. Read more…

Figur-Tuning, Lektion 1: Dekolleté – einfach Wonderbra!

TW3

Ganz wichtig für eine überzeugende Damenimitatorin ist das Rumschrauben an der meist doch eher männlichen Figur.
Mädels, die “Echten” haben nunmal eine Taille, mehr Po, Hüften usw.
Das häuftigst beachtete ist jedoch neben dem Blick in die Augen *klimper*: das Dekolleté.
Viele sind verwirrt, wenn sie in meinen Ausschnitt starren und dort sehen… was sie nicht erwartet hatten: eine pralle, runde Wölbung.
Schon bevor ich das erste mal in Form von Janka aus dem Haus gegangen bin, hab ich mir Gedanken gemacht, wie ich den Brustansatz überzeugend hinbekomme.
Die anfänglichen Versuche mit mehreren BHs übereinander und festen “Brüsten” zum Ausstopfen waren nur kläglich erfolgreich.

Schließlich fand ich beim vielen Rumsuchen auf verschiedenen Crossdresser- und Transgenderseiten den Read more…