Loreal Hydrafresh Erfrischendes Feuchtigkeits-Creme-Gel

Ich als gelernte Kosmetikerin habe ja schon viele Cremes ausprobiert von billig bis teuer, von Öko bis Chemiebombe und ich muss sagen, es kommt nicht immer auf den Preis an oder das man nur natürliche Rohstoffe verwenden sollte, wenn man was Gutes haben möchte. Ich finde, hier bei dem Hydrafresh Feuchtigkeits-Creme-Gel ist eine Mischung aus Beidem äußerst gut gelungen.
Im Sinne von gut meine ich hier, dass man eine gute oberflächliche Wirkung mit diesem Produkt erhält. Die Pflege in der Tiefe erreicht man mit keiner Creme… da sollte man sich einfach gesund ernähren.
Denn wenn man mal die Inhaltsstoffe durchgeht, sieht der Insider, dass nicht alles so empfehlenswert ist, was hier beigemischt wurde… Aber dazu später mehr..
Die Verpackung an sich ist schlicht und zeitlos gehalten.
Kommen wir gleich zur Creme selbst, sprich zum Inhalt.
Die Konsistenz ist leicht und frisch und sobald man die Creme auf der Haut hat, verschmilzt sie alsbald mit der solchen.
Die Creme gibt es in zwei Sorten: Einmal in rosa für trockene und empfindliche Haut und einmal in grün für normale bis Mischhaut. Ich benutze nur die grüne für Mischhaut, weil meine Haut in der T-Zone fettig und der Rest trocken ist. Die rosa Creme hatte ich auch mal getestet, hat sich aber leider bei mir nicht bewährt, denn die Textur wollte und wollte nicht einziehen.
Zurück zur grünen Creme: Sie ist weder eine reine Creme noch ein reines Gel, genau dazwischen würde ich sagen. Eher gesagt ein Creme-Gel, wie es auch der Hersteller auf der Verpackung anpreist. Sie duftet sehr frisch, aufweckend und zitronig. Einfach super für morgens. Übrigens kann man diese Creme auch als Nachtpflege benutzen, bevorzugt im Sommer, denn im Winter braucht die Haut einfach etwas mehr Fett.
Das Schönste an der Creme für mich ist, dass sie ohne zu fetten Ihre angenehme Wirkung zeigt. Und das sehr gut, wie ich finde.
Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten, wie ich jeden Tag aufs Neue erlebe. Nach der Reinigung auf die Haut aufgetragen, erfrischt und pflegt sie meine Haut sofort. Zuerst hat man zwar das Gefühl, man ist noch nass im Gesicht, aber nach kurzer Zeit ist die Creme-Gel eingezogen und die Haut ist, wie ich finde, frisch aber dennoch mattiert. Sie glänzt nicht vor lauter Fett, sondern hat einen leichten Schimmer, der den ganzen Tag anhält. Also auch super geeignet für fettige Haut, den der enthaltene Alkohol bremst die Talgproduktion.
Womit wir auch schon bei den Inhaltsstoffen sind:
Als Hauptsubstanz ist natürlich Wasser (Aqua) enthalten, gefolgt von einem Silikonöl (Cyclohexasiloxane), welches bei Hauttemperatur schmilzt und rückstandslos verdunstet. Silikonöl (auch Dimethicone genannt)ist ja bekanntermaßen nicht so empfehlenswert für die Haut, denn es soll wohl die Haut am Atmen hindern, aber bis jetzt kriege ich und meine Haut noch genug Luft ;-)
Aprikosenöl (Prunus Armeniaca) ,Feuchtigkeitsspender wie (Glycerin) und (Butylene Glycol) folgen als nächstes und was ich besonders gut finde, dass Shea Butter (Butyrospermum Parkii) mit enthalten ist. Shea Butter ist ein super Hautpflegemittel, welches hautglättend ist und auch super vor Sonneneinstrahlung schützt.
Das wird gar nicht auf der Packung erwähnt, was ich persönlich eigentlich gut gefunden hätte.
Was auch nicht erwähnt wird, dass ein Lichtschutzfilter (Octyl Methoxycinnamate) mit drin ist. In der heutigen Zeit ist ja so was nicht mehr wegzudenken.
Als beruhigender Wirkstoff für die Haut ist noch Pro-Vitamin B5 (Panthenol) enthalten und die auf der Packung genannten Vitamine C und E (Tocopheryl Acetate) sowie Kalzium (Calcium Gluconate) und Magnesium (Magnesium Gluconate). Die Liste geht noch weiter mit Konservierungsstoffen und Farbstoffen, die ja fast in allen Kosmetika vertreten sind.
Hier noch mal die Inhaltsstoffe im Gesamtüberblick:
Aqua, Cyclohexasiloxane, Prunus Armeniaca, Glycerin, Alcohol Denat, Butylene Glycol, Butyrospermium Parkii, Ammonium Polyacryldimethyltauramide, Octyl Methoxycinnamate, Dimethicone, Tocopheryl Acetate, Panthenol, Ascorbyl Glucoside, Magnesium Gluconate, Calcium Gluconate, Triethanolamine, Cholesterol, Sodium Citrate, Biosaccharide Gum-1, Citrus Dulcis, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Disodium Edta, Butylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, CI 42090, CI 19140, Parfum (B 4435/1).

So, was hab ich denn noch vergessen zu erwähnen? Achja, es sind 50ml in dem Tiegel und kostet bei dm 5,95 EUR. In einer Tube wäre es mir ehrlich gesagt viel lieber gewesen, aber naja, man kann nicht alles haben. Mit einem Tiegel komme ich ungefähr 2 Monate hin bei 2x täglicher Benutzung.
Als Fazit kann ich sagen, dass dieses Hydrafresh Creme-Gel von Loreal meine Empfehlung für alle bis 30 ist, die eine leichte Pflege bevorzugen, noch nix von Anti-Falten-Wirkung hören wollen und sich einfach nur ein frisches gepflegtes Aussehen wünschen. Auch für unreine Haut geeignet und als Make-Up Unterlage bestens zu gebrauchen.
Der Preis ist ehrlich gesagt äußerst günstig.

Diese Seite wurde bei GOOGLE gefunden mit: , &esrc=s, loreal hydrafresh creme gel, hydrafresh gel-creme von loreal, loreal hydrafresh, loreal hydrafresh feuchtigkeits-creme-gel, loreal hydrafresh feuchtigkeits creme gel, l\'oreal hydrafresh gel-creme, hydrafresh loreal, loreal hydrafresh mischhaut, l\\\'oreal hydrafresh feuchtigkeits-creme-gel, loreal hydrafresh erfrischendes, cholesterol beautyjunkie, loreal hydrafresh für gesicht, l\\\'oreal hydrafresh feuchtigkeits creme gel, loreal hydrafresh gel creme mischhaut, loreal hydrafresh creme gel gibt es nicht mehr, loreal hydrafresh normal mischhaut, aqua gel gesicht+loreal, loreal hydrafresh Bewertung

Leave a Reply