Rote Lippen soll man…

küssen pflegen!

Nachdem mir die liebe Silke zum ersten mal die Lippen aufgespritzt hatte, wies sie mich darauf hin, ich solle sie weiterhin mit Lippenpflege einreiben.

Bis dahin war ich der Meinung, ich pflege meine Haut mit Tagescreme, Augencreme und Bodylotion genug, zur Lippenpflege verwendete ich allerhöchstens mal meine Augencreme.

Das ganze ist jetzt gute 3 Monate her und in der Zwischenzeit habe ich 5 Produkte zum Einweichen der Sprechlappen angehäuft:

Zuerst kaufte ich auf Empfehlung eines Arbeitskollegen die Lippenpflege von Carmex.

Dana brachte mir den Lippenbalsam in gleich 3 Ausführungen mit:

It started with a kiss, ein getönter Lippenbalsam mit einem Hauch roter Farbe, den leicht bräunlichen  Double Choc und kürzlich den pinkigen Snow Fairy.

Im Urlaub erstand ich dann noch die Lip Butter Guava von Korres.

Macht also 5 Produkte, die unter Jankas Testlupe genommen werden.

Die Lush-Balsame beinhalten als pflegende Hauptbestandteile Kokosöl und Sheabutter, um aufgesprungene Lippen zu heilen.

It started with a kiss enthält zudem Hagebuttenöl, weiße Schokolade, Zimt, rote Äpfel und Johannisbeere und färbt die Lippen leicht rötlich.

Er schmeckt etwas kitschig, ist aber als pflegende Grundierung unter rotem Lippenstift super geeignet.

Double Choc gefällt mir von allen vorgestellten Produkten am wenigsten: einerseits finde ich die Lippen durch den Braunton nicht nudefarben,  sondern sie sehen irgendwie tod aus, dazu kommt, dass er mir geschmacklich nicht zusagt.

Melasse, Kakao, Vanille und Puderzucker lassen ihn süßlich schmecken und alle Inhaltsstoffe sind veganer Herkunft.

Vegan ist auch mein Liebling der 3 Lush-Produkte, der Snow Fairy:

Sei es die rosa Farbgebung oder der leckere Bubblegum-Duft, auch meine Kollegen sind verrückt danach.

Snow Fairy ist als Sonderedition für die Weihnachtszeit erschienen und enthält Murumu-und Cupuacubutter, getrocknete Himbeeren und Puderzucker.

Unbedingt erwähnenswert finde ich auch, dass die Lush-Lippenpflege ebenfalls als Rouge verwendet werden kann, der Preis pro Tiegel beträgt 8,95.

Die farblose Lip Butter Guava von Korres kostet 8,80 Euro.

Sie bietet viel Feuchtigkeit und Pflege mit Sheabutter und Reiswachs, gibt einen leicht glänzenden Look und schützt mit Vitamin C und E vor freien Radikalen.

Im Gegensatz zu den Lush-Produkten spürt man diese Pflege länger auf den Lippen, da sie einen butterigen Feuchtigkeitsfilm hinterlässt.

Ähnlich verhält es sich mit dem Carmex-Lippenbalsam:

Zudem sind hier Menthol und Campher enthalten, was eine kühlende Wirkung auf den Lippen entfaltet und spröde, rissige Lippen beruhigt.

Es gibt ihn in Tiegel, Tube und in Stickform für etwa 3 Euro.

Erwähnenswert finde ich zudem die Lippenpflege von Kiehls und die von NUXE, die ich neulich probiert habe.

Diese Seite wurde bei GOOGLE gefunden mit: , &esrc=s, lippenpflege schoko, murumu butter, leicht rote lippenpflege, rote lippenbalsam, 3 mal lippen aufgespritzt, concealer eulenaugen, roter hauch lippen

Trackbacks for this post

  1. Jankas Lippenbekenntnisse | Beautyfetish

Leave a Reply